Projekte | Data4KMU

Projektlaufzeit: 01.01.2018 – 30.12.2019 

Data Science (Data4KMU) - Mit welchen konkreten Modellen können KMU einen Mehrwert aus Daten generieren und wie nutzen KMU und Grossunternehmen heute schon Data Sciences?

   Data4KMU Arbeitspakete

Daten verändern die Welt

Daten werden heute oft auch als das «neue Gold» bezeichnet. Denn die letzten Jahre haben gezeigt, dass Daten die Grundlage erstaunlicher unternehmerischer Erfolgsgeschichten sein können. Dabei ist die Arbeit mit Daten nicht grundlegend neu. Vielmehr geht es heute im Vergleich zu früher um nahezu unendlich grossen Mengen an Daten, die im Rahmen nahezu aller denkbaren Prozesse oder Schnittstellen gesammelt, gespeichert und ausgewertet werden können. Unter anderem beinhaltet dies Maschinendaten, unternehmensinterne Prozesse oder Daten über Kunden und den Markt, welche die Grundlage für lernende Systeme (Künstliche Intelligenz) bilden. Wir können heute davon ausgehen, dass künftig nicht mehr die technische Machbarkeit, sondern die menschliche Vorstellungskraft die Grenzen des Möglichen definiert. Bekannt sind vor allem etliche Erfolgsgeschichten von Grossunternehmen, die ihr Geschäft auf Daten aufbauen. Etablierte KMU sind hingegen noch zögerlicher, mit Daten zu arbeiten und diese wertschöpfend einzusetzen.

Das Teilprojekt Data4KMU betrachtete zwischen 01.2018 und 12.2019, unter dem Dach des IBH-Labs KMUdigital, Daten und Data Science in KMU interdisziplinär und aus verschiedenen Perspektiven, die nicht unabhängig voneinander sind:

  • Strategie und Geschäftsmodell
  • Services und Prozesse
  • Leadership, HRM und Organisation
  • Organisationskultur und Ganzheitlichkeit
  • sowie Technologie.

Das Projekt umfasste mehrere Arbeitsschritte, die aufeinander aufbauten: (1) Analyse der Literatur, (2) qualitative Datenerhebung bei den Praxispartnern, (3) quantitative Datenerhebung, (4) Datenanalyse und Erarbeitung von Lösungskonzepten.

Projektbericht "Data4KMU – Data Science für KMU leicht gemacht"

Abschlussbericht Data4KMUDas Teilprojekt "Data4KMU" geht auf die besondere Situation von KMU im Umgang mit Daten und Data Science ein. Denn auch für KMU kann es lohnend oder sogar zwingend notwendig sein, sich mit dem Thema "Data Science" zu beschäftigen. Daten und Data Science bieten grosse Chancen, sie können aber auch zu einer Bedrohung im Wettbewerb werden. Und, zu lange warten sollten KMU nicht, die Zeit drängt. Denn Geschwindigkeit ist einer der zentralen Wettbewerbsfaktoren im digitalen Zeitalter.

Die nun vorliegende Handreichung geht daher insbesondere auf die Rolle von Daten und Data Science für KMU in der Bodenseeregion ein. Sie stellt eine Zusammenfassung ausgewählter Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen dar, die wir in einem zweijährigen Forschungsprojekt gemeinsam mit 16 Unternehmen aus der Bodenseeregion gewinnen konnten. Die Erkenntnisse sollen KMU bei der Nutzung von Daten anhand von Data Science unterstützen. Dabei ist es kein Ziel, dass KMU zu einem "kleinen Google"werden. Vielmehr braucht es KMU-spezifische Lösungen und Überlegungen, wie mit Daten sinnvoll, zielorientiert und ressourcen-schonend umgegangen werden kann.

Der Projektbericht steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Im Video-Interview mit Dr. Jürg Meierhofer von der ZHAW erfahren Sie mehr über das Projekt Data4KMU:

einzelprojekt Data4KMU thumbnail

Einblicke in die bisherige Projektarbeit:

Beteiligte Hochschulen & Ansprechpartner:
  • Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)
    Dr. Jürg Meierhofer
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • FHS St.Gallen Hochschule für Angewandte Wissenschaften
    Prof. Dr. Petra Kugler
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Fachhochschule Vorarlberg GmbH
    Prof. Dr. Jens Schuhmacher
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG)
    Prof. Dr. Rainer Mueller
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

DigiLand
DAB
Data4KMU
i4Production
DigiNav