Projekte | Übersicht

 

Digitalisierung findet, getrieben von Hochtechnologie-Anbietern, weltweit agierenden Großunternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen bereits in vielen Bereichen des Lebens statt. Das IBH-Lab KMUdigital bündelt die vorhandene Expertise rund um den See, um die Chancen und Auswirkungen für den Mittelstand der Region ganzheitlich zu untersuchen. Dies betrifft den digitalisierten Produktionsvorgang an sich (Shopfloor), den Einfluss auf Geschäftsprozesse, den Wandel vom Produkt- hin zum Dienstleistungsanbieter, die Aus- und Weiterbildung sowie die Betrachtung der politischen Rahmenbedingungen.
Die geförderten Einzelprojekte orientieren sich an vier Strategiefeldern:

Auf Basis der bestehenden Förderung können bis zu sechs Einzelprojekte durchgeführt werden. Die ersten drei Projekte starteten im Januar 2017:

Digitale Agenda Bodensee (DAB)
Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Gestaltung rechtlicher Rahmenbedingungen.

Nutzenbasierter Digitalisierungsnavigator (DigiNav)
Digitalisierungs-Fitness-Check für Prozesse, Produkte und Services zur Ermittlung des Digitalisierungspotenzials von kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Internationale Musterfabrik Industrie 4.0 (i4Production)
Entwicklung und Simulation einer vernetzten Prozesslandkarte auf Basis dreier Modellfabriken.

Weitere Projekte beginnen voraussichtlich im Januar 2018.