• Logo

    Gefördert durch:

  • Logo
  • Logo
  • Logo

Blog

Grünbuchpräsentation
Die KMU, der Motor der Wirtschaft in allen vier Anrainer Ländern des Bodensee sind gleichzeitig auch das Herzstück der Wirtschaft der Bodenseeregion. Gerade sie sind es aber auch, die im Vergleich zu Grosskonzernen verschiedenartige Wettbewerbsnachteile und geringere finanzielle und humane Ressourcen besitzen. Umso wichtiger ist es dann, dass die politischen, juristischen und personalpolitischen Rahmenbedingungen, welche die KMU bei der Digitalisierung unterstützen sollen, möglichst passgenau auf die KMU abgestimmt sind.

Am 18. Oktober stellen die Projektpartner der Digitalen Agenda Bodensee –  das Zentrum für politische Kommunikation an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen, die FHS St. Gallen und die HTWG Konstanz –  ihr Grünbuch: "Digitalisierung in KMU – Politik, Personal und Recht im Fokus" vor.

Das Grünbuch greift unter anderem folgende Fragen auf:"Welche (vorhandenen) politischen Rahmenbedingungen sind für die KMU der Bodenseeregion relevant?", "Wie stark werden Arbeitsplätze von der Digitalisierung verändert oder verdrängt?" und "Welche neuen, technologiegetriebenen Rechtsfragen bringt die Digitalisierung für KMU der Bodenseeregion mit sich?" und versucht explizit vor dem Hintergrund der Herausforderungen von KMU relevante Antworten zu geben.

Das Projekt Digitale Agenda Bodensee ist Teil des IBH-Labs KMUdigital, das sich mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) beschäftigt, also jenem Wirtschaftsbereich, für den gerade die Bodenseeregion international hohe Reputation genießt. In einem nächsten Schritt sollen dann in einem Weissbuch Lösungsszenarien entwickelt werden, um ein produktives Miteinander von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu gewährleisten.


Die Veranstaltung findet am 18.10.2018 von 18:00 bis 20:00 auf dem ZF Campus der Zeppelin Universität in Friedrichshafen statt. Weitere Informationen und Anmeldung hier...

Bodensee Summit digitalDie Digitalisierung, oftmals auch als die vierte industrielle Revolution bezeichnet, gilt als eine der tiefgreifendsten Veränderung der vergangenen Jahrzehnte, nicht nur für technologische Aspekte, sondern insbesondere auch für gesellschaftliche Veränderungen. Es ist zu beobachten, dass die mit der Digitalisierung einhergehenden Veränderungen immer schneller und vor allem auch radikaler werden, was speziell für etablierte Unternehmen große Herausforderungen mit sich bringt. Laut einer Studie des Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) vom Jahre 2016 laufen vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Gefahr bei der digitalen Transformation abgehängt zu werden, da diese u.a. weniger Ressourcen dafür zur Verfügung haben als Großunternehmen. Viele KMU stellen sich daher die Frage, wie sie am besten damit umzugehen haben.

ÜBER DEN BODENSEE SUMMIT digital

Der BODENSEE SUMMIT digital, der am 21. September 2018 an der HTWG Konstanz stattfindet, adressiert Fragestellungen rund um das Thema digitale Transformation im Kontext kleiner und mittlerer Unternehmen, mit dem Schwerpunkt auf digitale Innovation und Arbeit 4.0.

Im Mittelpunkt des ersten BODENSEE SUMMIT digital steht der Wissenstransfer neuester Erkenntnisse rund um die Themen Innovation und Digitalisierung sowie das Vernetzen der verschiedenen Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft der Bodenseeregion. Hierzu werden neben spannenden Keynotes auch interaktive Diskussionsformate und Startup-Pitches geboten. „Unser Ziel ist, dass sich jeder Teilnehmer fachlich von erstklassigen Speakern inspirieren lässt, direkt umsetzbare Handlungsmöglichkeiten für sein Unternehmen mitnimmt und mit einer Vielzahl an neuen Kontakten die Konferenz zufrieden verlässt“, sagt Prof. Dr. Guido Baltes.

Ausgerichtet wird der BODENSEE SUMMIT digital vom IST Innovationsinstitut, dem IBH-Lab KMUdigital und dem Startup Netzwerk Bodensee.


Bis zum 10. Auguts 2018 können Sie sich noch Ihr Ticket zum Early-Bird-Tarif von 149 € sichern. Danach gilt der reguläre Tarif von 199 €! Jetzt Tickets bestellen auf www.bodensee-summit.com

Digital Summit fuer KMU 2018 in Zürich

Der Digital Summit für KMU wird eng mit der Institution digitalswitzerland als offizieller Keypartner und Träger organisiert. Namhafte Branchenpersönlichkeiten und Schweizer Unternehmen, Institutionen, Medien und Verbände tragen die auf KMU ausgerichtete Veranstaltung mit. Internationale Speaker und Experten aus der Schweiz gestalten das Programm. Das Ziel ist, KMU Unternehmern Orientierung, Wissen und zukunftsweisende Inspiration zu bieten, um die Digitalisierung zu starten.

Die Formate sind konkret, praxisbezogen und bieten digitales Lernen von den Besten für KMU!

Das IBH-Lab KMUdigital unterstützt klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) in der Bodenseeregion bei der Bewältigung, Umsetzung und Implementierung der rasant fortschreitenden Digitalisierung, indem anwendungsorientierte Lösungen für und mit KMU erarbeitet und ihnen zugänglich gemacht werden.

Treffen Sie das IBH-Lab KMUdigital beim Digital Summit für KMU in der Best Practice Arena 3

In Praxisvorführungen zeigen Ihnen die Projektpartner, wie KMUs Digitalisierung nutzen. Ergänzt werden die Angebote am Stand durch die Vorträge von Patrick Berhalter „Menschen – Digitalisierung / Innovation & Leadership“, Dr. Gundula Heinatz Bürki „Vorstellung der Aktivitäten und Potenziale Swiss Alliance for Data-Intensive Service“ sowie dem Workshop „‘Data Driven Service Design‘ für Manufacturing KMU einfach gemacht“ mit Teresa Alberts und Dr. Jürg Meierhofer.

 Weitere Informationen zum Digital Summit für KMU finden Sie unter swissdigitalcompany.ch


*** Sichern Sie sich mit KMUdigital ein vergünstigtes Kooperations-Ticket! ***

Als Kooperationspartner des Digital Summit für KMU bietet das IBH-Lab KMUdigital Ihnen die Chance, ein reduziertes Ticket für den Digital Summit für KMU zu erhalten (limitiertes Kontingent). Einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben und mit etwas Glück zu einem reduzierten Preis am Digital Summit teilnehmen!

  • über uns

    Unterstützung des Bodensee-Mittelstandes bei der digitalen Transformation

    Das IBH-Lab KMUdigital unterstützt klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) in der Bodenseeregion bei der Bewältigung,Umsetzung und Implementierung der rasant fortschreitenden Digitalisierung.

      weiter

  • netzwerk

    Kompetenznetzwerk für Digitalisierung im Mittelstand

    Sieben Konsortialpartner aus drei Ländern erarbeiten interdiziplinär anwendungsorientierte Antworten auf die Fragen:
    Wieviel Digitalisierung muss in den Mittelstand?
    Wieviel Digitalisierung passt in den Mittelstand?

      weiter

kontakt

Alexandra Boger

Management
IBH-Lab KMUdigital


Telefon: +49 7531 206 520
E-Mail: a.boger@htwg-konstanz.de

Claire Perrot-Minot

Projektleitung Einzelprojekt
DAB


Telefon: +49 7541 6009 1300
E-Mail: claire.perrot-minot@zu.de

Prof. Dr. Christian Thiel

Projektleitung Einzelprojekt DigiNav

Telefon: +41 71 226 1754
E-Mail: christian.thiel@fhsg.ch

Prof. Dr.-Ing. Marcus Kurth

Projektleitung Einzelprojekt i4Production

Telefon: +49 7531 206 9037
E-Mail: marcus.kurth@htwg-konstanz.de